Dienstag, 25.09.2018
 

Kaufhausüberwachung / Sicherheitsdienst

 
  Kaufhauseinsatz mit mobiler Kameraanlage

Unser Sicherheitspersonal ist sich der repräsentativen Aufgabe seines Auftretens bewusst und kann dies in dem von Ihnen gewünschten Rahmen umsetzen. Die Mitarbeiter unseres Unternehmens können durch Ihre langjährige Erfahrung auch in schwierigen Situationen bestehen und bieten Ihnen dadurch die gewünschte Sicherheit.

Durch ständigen Kontakt mit unseren Kunden, können wir die Vorstellungen und Wünsche dieser sehr gut umsetzen und auf aktuelle Probleme schnell reagieren.

 

 

Selbstverständlich sind alle unsere Mitarbeiter durch die gesetzlich vorgeschriebenen Eignungsprüfungen befähigt Ihr Eigentum auch im öffentlichen Bereich zu schützen.

 

Mindestvoraussetzungen unser Mitarbeiter:

  • Schulung nach §34a GewO
  • Sachkundeprüfung
  • Abschluss der Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Abschlüsse im Rahmen einer Laufbahnprüfung mindestens für den mittleren Polizeivollzugsdienst, im Bundsgrenzschutz und für den mittleren Justizvollzugsdienst

 

Da der Begriff Sicherheit ein weit dehnbarer Begriff ist und auch unterschiedlich ausgelegt wird, haben wir uns angewöhnt in einem persönlichen Gespräch die Vorstellungen der Auftrageber und unsere Erfahrungen zusammenfliesen zu lassen. Meist gelingt es dadurch einen guten Mittelweg zu finden, da es in der Wirtschaft ja in erster Linie um den Verkauf und das Umsetzen von Ware geht und nicht darum einen Hochsicherheitsbereich zu finanzieren. Wichtig ist es ein Sicherheitskonzept und das entsprechende Personal so einzugliedern das der normale Geschäftsablauf auch weiterhin gewährleistet ist. Dabei stehen natürlich mehrere Alternativen wie z.B. Doorman, Sicherheitsstreife, Detektiv oder Kameraüberwachung zur Auswahl.